ICH SUCHE EINE AUSSTELLUNGSFLÄCHE - HABEN SIE EINEN LEERSTAND?

Ich möchte eine Foto-Ausstellung mit dem Titel "ABOUT_LIGHT - Geschichten über das Licht" realisieren. Seitens der Stadt Ratingen wurden mir jüngst ( 11.2023) Fördermittel für eine solche Ausstellung aus dem sog. Bürgermitwirkungsbudget zugesprochen. Die ursprünglich für dieses Projekt vorgesehene Fläche in der Innenstadt von Ratingen steht nun aber doch leider nicht zur Verfügung, so dass ich eine kurzfristig verfügbare Alternative suche.

 

In Frage kämen Ladenlokale oder andere Leerstände (Lagerhalle?) zwischen 50qm und 200qm in Ratingen, Hösel, Kettwig, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Düsseldorf. Ideal wäre eine Größe knapp unter 100qm mit Schaufenstern und vielen leeren Wandflächen. Gerne auch stark renovierungsbedürftig.

 

 

 

Eine Zwischennutzung eines aktuell unvermieteten Ladenlokals durch mich hätte für den Vermieter mehrere Vorteile:

  1. Einerseits würde die Fläche buchstäblich sichtbar belebt, denn neben meinen großformatigen Fotos in den Schaufenstern würde ich mich um eine positive Medienberichterstattung bemühen, in der das Entgegenkommen des Vermieters lobende Erwähnung fände. Ein entsprechender Passus wird außerdem gut sichtbar im Schaufenster, auf der Ausstellungsfläche, auf meiner Homepage, meinem Newsletter, meinem Blog und in jeder anderen Werbung für die Ausstellung erscheinen, womit der Eigentümer als Förderer von lokaler Kunst und Kultur in Erscheinung träte.
  2. Für die Ausstellung würde ich zusätzlich über Google-Ads und Instagram-Ads kostenpflichtige, dafür aber zielgruppenadäquate Werbung schalten. Auf diese Weise würde das Mietangebot des Maklers zusätzliche Reichweite erhalten.
  3. Die Zwischennutzung durch mich wäre risikolos und "minimalinvasiv", da ich einerseits keinerlei Umbauten vornehmen würde, sondern lediglich ein Schienensystem zur Hängung meiner Bilder anbringen und nachher wieder entfernen würde. Andererseits würde außer einer Vernissage mit etwa 40 bis 50 geladenen Gästen und einzelnen Führungen mit wenigen Personen nach Terminabsprache keine große Besucherfrequentierung erfolgen, eine "Abnutzung" der Fläche wäre also ausgeschlossen.
  4. Außerdem könnte ich die Fläche sehr kurzfristig (Vorlauf 5 bis 10 Tage) beziehen und nach einer Mindestlaufzeit von 8 Wochen ebenso kurzfristig wieder verlassen, so dass eine langfristige Vermietung ohne Verzug möglich wäre.
  5. Ich biete an, die Strom- und Heizungskosten für die Zeit der Zwischennutzung zu übernehmen.
  6. Für den Makler wäre eine solche Zwischennutzung ebenfalls nur positiv, da es sein Engagement für seinen Auftraggeber und seinen Einfallsreichtum zur Vermarktung der Fläche unter Beweis stellen würde.

 

Bei Interesse bitte ich höflich um kurzfristige Kontaktaufnahme. Weitere Informationen zu mir, meinem Ausstellungskonzept und zu meinen Bildern stelle ich dann bilateral gerne zur Verfügung. - Herzlichen Dank!

 

thomasstephanFOTOGRAFIE / wenigerknipsen / mehrfotografieren / light-magazine / fusion-magazine
Copyright 2012-2024 THOMAS STEPHAN

Link zu Instagram
Link zu YouTube
Kontakt-Button